Excite

Abzocke beim Arztbesuch

Immer mehr Patienten berichten von einer Abzocke beim Arztbesuch. Ihnen werden Leistungen und Behandlungen aufgeschwätzt, die nicht von der Krankenkasse bezahlt werden und in vielen Fällen nicht mal nötig gewesen wären. Mit fiesen Tricks werden die Patienten dazu gedrängt, ohne richtig über das Angebot informiert zu werden bzw. Bedenkzeit zu erhalten.

Sind IgeL nötig?

Die Abzocke beim Arztbesuch fordert von den Patienten, dass diese den Arzt und die Behandlungen besser unter die Lupe nehmen.

Empfehlenswert ist es, einen Arzt des Vertrauens aufzusuchen. Wer sich einen neuen Arzt suchen muss, sollte bei Bekannten und Nachbarn nach Empfehlungen fragen.

Des Weiteren werden Zusatzleistungen, für die der Patient aufkommen muss, immer in einem ausführlichen Gespräch vorgestellt. Unseriös ist es, wenn die Sprechstundenhilfe zwischen Tür und Angel Angebote für IgeL macht. Wer eine Behandlung in Anspruch nimmt, die nicht von der Kasse gezahlt wird, erhält immmer einen Vertrag sowie die dazugehörige Rechnung dazu.

Ein seriöser Arzt wird seine Patienten nicht dazu drängen, die Leistung in Anspruch zu nehmen, sondern sie vielmehr auffordern, das Angebot zu überdenken und bei aufkommenden Fragen Rücksprache zu halten. Wer sich unsicher ist, ob er eine Leistung in Anspruch nehmen soll oder nicht, holt sich am besten eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt ein.

Außerdem schadet es nicht, Kontakt mit der Krankenkasse aufzunehmen und sich Informationen für die IgeL einzuholen. Viele Informationen zu den einzelnen Zusatzleistungen gibt es auch auf www.igel-monitor.de.

Fakt ist, wer ernsthaft erkrankt ist bzw. ein Verdacht auf eine Erkrankung besteht, wird nicht extra zur Kasse gebeten. Für wichtige Untersuchungen kommt dann die Kasse auf.

Ein finanzielles Plus für Ärzte

Die Abzocke beim Arztbesuch hat weniger Vorteile für den Patient sondern für den Arzt. Für viele Ärzte sind die IgeL zu einer guten wirtschaftlichen Einnahmequelle geworden. Jährlich bezahlen Patienten um die 1,5 Milliarden Euro für individuelle Leistungen, die sie nicht von der Kasse erstattet bekommen. Dabei ist es fraglich, ob die Leistungen medizinisch wirklich notwendig gewesen wären.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017