Excite

Aktienhandel für Einsteiger: Was sind Binäre Optionen?

Mit immer weiter sinkendem Leitzins durch die EZB bekommt man für sein Geld auf einem einfachen Konto bei der Bank kaum noch Zinsen - andere Anlageformen locken mit wesentlich mehr Profiten, aber man hat gleichzeitig immer die mahnenden Worte der Regierung oder auch seiner eigenen Überlegungen im Kopf: "Diese Anlagen sind risikoreich. Darauf sollte man sich als Laie nicht einlassen!" - Aber was soll man dann als "Laie" tun, um sein Geld doch nicht durch die Inflation zu verlieren?

Investition am Aktienmarkt

Es gibt viele Möglichkeiten am Aktienmarkt. Einfach Wertpapiere einer Firma zu kaufen, ist eine davon. Andere Varianten des Aktienhandels und der Spekulation sind komplizierter und bieten – meistens korrelieren diese beiden Punkte – höhere Profite. Um damit umzugehen, sollte man aber einige Begriffe kennen.

Binäre Optionen

Ein Angebot, über das man recht schnell stolpert, sind sogenannte Binäre Optionen. Binär bedeutet, dass es zwei Möglichkeiten gibt, in diesem Fall: Gewinn oder Verlust. Der Ablauf dieser Papiere gleicht besonders stark einer klassischen Wette: Der Spekulant wettet darauf, dass in absehbarer Zukunft ein bestimmtes Ereignis eintreffen wird. Hat er richtig „geraten“, bekommt er einen Preis für seinen Einsatz, lag er falsch, verliert er den Einsatz.

Wetten kann man übrigens auf steigende (Call) oder fallende (Put) Kurse und darauf, ob der Wert einer Aktie einen bestimmten Schwellenwert erreichen oder überschreiten wird (Knock-In) oder ob er nur bis zu einer bestimmten Schwelle reichen wird (Knock-Out). Wenn man den Kurs in einem bestimmten Intervall vorhersagt, heißt das Knock-Out – Range.

Risiko binärer Optionen

Damit liegt das Risiko binärer Optionen auf der Hand: Wenn man falsch lag, verliert man seinen „Einsatz“. Das bedeutet, dass man anders als bei Aktien mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit alles verliert, was man eingesetzt hat, während Aktien zwar oft an Wert verlieren aber so gut wie nie wertlos werden.

Mehr Informationen

Der Vorteil binärer Optionen ist damit übrigens ebenfalls klar: Man weiß vorab genau, wie viel man gewinnen oder verlieren könnte. Trotzdem gibt es sehr viele Optionen zu beachten. Deswegen ist es manchmal einfacher, sich doch etwas Beratung zu holen oder die Produkte direkt von erfahrenen Finanzmanagern zusammenstellen zu lassen. Weil auch hier eigentlich wiederum Expertenwissen nötig wäre, um zu beurteilen, ob ein Anbieter seriös ist, oder nicht, sollte man sich wiederum Informationen über diese Portale besorgen. Auf forexhandel.org sind beispielsweise Informationen zum Devisenhandel und dabei auch zu binären Optionen zusammengestellt.

Wenn es um Aktienhandel im allgemeinen geht, ist der Onlinehandel ein Thema für sich. Informationen dazu, finden Sie bei uns zum Beispiel hier.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017