Excite

Alte Lebensversicherung kaufen kann sich lohnen

Eine Kapitallebensversicherung gehört zu den beliebtesten Vorsorgeformen in Deutschland, weil aber viele Kunden es nicht schaffen, die Beiträge bis zum Ende der Laufzeit zu zahlen, kann man auch eine alte Lebensversicherung kaufen. Neuerdings sind solche Käufe auch über spezialisierte Internet-Plattformen möglich.

Im Bundesdurchschnitt beträgt die Laufzeit einer Kapitallebensversicherung 28 Jahre. Naturgemäß lässt sich beim Vertragsabschluss nur schwer voraussagen, wie sich das eigene Leben entwickeln wird. Nicht selten kommt es vor, dass Kunden ihre Police wiederverkaufen wollen, weil sie unter kurzfristigem Geldmangel leiden und ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen können.

Das Problem dabei ist jedoch, dass der Rückkaufspreis der Versicherungsgesellschaften meistens auf einem sehr niedrigem Niveau liegt, das die getätigten Investitionen nicht rechtfertigt. Vor allem bei Verträgen bei denen weniger als zehn Jahre seit Vertragsabschluss vergangen ist, ist der Rückkaufspreis außerordentlich niedrig.

Über Zeit hat dies dazu geführt, dass sich ein Zweitmarkt für Versicherungspolicen entwickelt hat, wo Interessenten eine alte Lebensversicherung kaufen und verkaufen können. Der unbestreitbare Vorteil des Zweitmarktes besteht darin, dass verkaufswillige Interessenten in der Regel deutlich mehr Geld für ihre Lebensversicherungen bekommen als beim Rückkaufpreis des Versicherers.

Da sich der Zweitmarkt für Versicherungspolicen zuletzt Rückgänge zu verzeichnen hatte, hat die Branche beschlossen, Internet-Plattformen zu gründen, auf denen man alte Lebensversicherung kaufen und verkaufen kann. Die zwei bekanntesten solcher Websites werden von Policendirekt sowie von der Börse Hamburg-Hannover in Zusammenarbeit mit CFI Fairplay betrieben.

Über eine Suchmaske können Interessanten dort genau die Angebote finden, die sie brauchen. Die angepeilte Rendite bei solchen Altverträgen liegt zwischen 3,8 und 4,9 Prozent, was über das Renditeversprechen eines Debeka-Sparbriefs liegt, das 3,7 Prozent jährlich beträgt. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass festverzinsliche Papiere eine Zinsgarantie haben. Wer aber eine alte Lebensversicherung kaufen will, hat diese Garantie nicht.

Quelle: n-tv.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016