Excite

Alternative Investments - Diese Möglichkeiten gibt es

Seit das Internet die Welt erobert hat, entwickelt es sich immer weiter und nahezu alles ist heutzutage im Netz möglich, wofür man früher noch das Haus verlassen musste. Selbst Geld kann man hier investieren, sei es in Bitcoins, in Wetten, um sich den Matchbook Bonus Code zu sichern, mit Droppshipping oder Hedgefonds. All das nennt man Alternative Investments, aber zunächst wollen wir klären, was das eigentlich bedeutet. Das kann mit einem Satz leicht verdeutlicht werden. Unter alternativen Investments versteht man im Allgemeinen Geldanlagen, die über die traditionellen Investitionsmöglichkeiten wie Aktien oder Anleihen hinausgehen.


    Foto: Shutterstock


Bitcoins

In den letzten Jahren kam der Begriff Bitcoin immer mehr auf und zu Beginn konnte man damit richtig viel Geld machen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Kryptowährung, also eine nicht greifbare Währung und Art des Bezahlens. Sie eignen sich eher zur kurzfristigen Geldanlage, da dahinter keine traditionellen Banken stecken. Man kann im Internet Einheiten der Kryptowährung ankaufen und hoffen, dass sie sich im Wert steigern. Tun sie dies, können sie wieder weiterverkauft werden. Voraussetzung dafür ist, dass man den Markt immer im Auge hat. Ein Knackpunkt dabei ist, dass es inzwischen Hackern gelungen ist, Bitcoins-Konten zu knacken und die Währung zu klauen.



Wetten

Eine sehr unkonventionelle Art der Investition sind Online-Wetten. Dabei geht es nicht nur um Glück, sondern man geht dabei nach bestimmten Strategien vor. Man analysiert bei Sportwetten etwa vergangene Spiele und Wettkämpfe und setzt dann auf die höchst mögliche Wahrscheinlichkeit. Für Statistiknerds ist diese Möglichkeit des Investments das Richtige, aber es nicht frei von Risiko. Da sind Sportergebnisse nicht immer genau voraussagen lassen und sich Spiele auch mal in eine ganz andere Richtung entwickeln können, ist das Geld mitunter auch schon mal einfach weg.


    Foto: Shutterstock


Dropshipping

Mit Dropshipping ist eine Art von E-Commerce gemeint, das bedeutet Handel im Internet. Über einen Online-Shop werden Güter angeboten. Allerdings ist die Besonderheit hier, dass man die Ware gar nicht selbst vor Ort auf Lager hat. Wenn eine Bestellung hereinkommt, schickt der Shopbetreiber es nicht selbst, sondern bestellt die Ware beim Großhändler und lässt es von dem an den Kunden verschicken. Der Vorteil bei dieser Art des Handels ist, dass man nur ein geringes Startkapital benötigt. Dropshipping ist also etwas für alle, die gerade erst in den Online-Handel einsteigen.



Hedgefonds

Bei dieser Investitionsmöglichkeit sollte man schon Profi sein, denn dabei handelt es sich nicht um gewöhnliche Investmentfonds, sondern um recht vielschichtige Anlagestrategien. Dabei werden entweder Risikomanagementsysteme genutzt oder Shortpositionen, um Markteffizienzen zu nutzen. Oft kommen diese Investitionsmöglichkeiten auch einer Wette gleich, denn man kann auch darauf setzen, ob Aktien steigen oder fallen, das bedeutet, man verdient Geld, obwohl die Aktie an Wert verliert. Aber wie gesagt, das sollte man schon den Profis überlassen, wenn man darüber nachdenkt, sein Geld in Hedgefonds zu investieren.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020