Excite

Beitragssatz zur Rentenversicherung 2011 bleibt gleich

So sicher wie Norbert Blüm es mal behauptet hat, ist die Rente zwar nicht, doch zumindest bleibt der Beitragssatz zur Rentenversicherung 2011 gleich. Wie auch schon im Vorjahr beträgt er momentan 19,9 Prozent vom Bruttogehalt von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Das ist vergleichsweise hoch, doch angesichts der demografischen Situation anders kaum machbar.

Die Bundesregierung trägt sich zwar mit den Plänen, aufgrund der positiven Konjunkturprognose, den Beitragssatz zur Rentenversicherung 2011 in den kommenden Jahren zu senken. Unter 19 Prozent wird der Beitragssatz aber wohl kaum fallen. Zum einen ist die Konjunkturprognose alles andere als sicher. Zum anderen, und das wiegt womöglich noch viel schwerer, gibt es schlicht und ergreifend nicht genug junge Leute, die die Rente von immer größer werdender Zahl der Alten bezahlen können.

Insofern tun die Steuerzahler gut daran, sich darauf einzustellen, dass der Beitragssatz für die Rentenversicherung 2011 von derzeit 19,9 Prozent auch in den kommenden Jahren mindestens genauso hoch sein wird. Dabei gilt in Deutschland die Regel, nach der die eine Hälfte vom Rentenbeitrag der Arbeitgeber zahlt und die andere Hälfte der Arbeitnehmer.

Beim derzeitigen Beitragssatz muss jede Partei somit 9,95 Prozent an die Rentenversicherungskasse abführen. Bei einem Bruttomonatslohn von 2.900 Euro bedeutet das, dass der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer jeweils 288,55 Euro zahlen müssen. Wer in sich gerade in der Ausbildung befindet und weniger als 325 Euro verdient, für den übernimmt der Arbeitgeber die Gesamtkosten der Rentenversicherung.

Auch Arbeitnehmer in geringfügigen Arbeitsverhältnissen mit einem Verdienst von weniger als 400 Euro müssen keine Beiträge zur Rentenversicherung leisten. Wer zwischen 400 und 800 Euro im Monat verdient, muss dagegen durchaus Beiträge zahlen. Allerdings liegt der Beitragssatz zur Rentenversicherung 2011 für diese Personengruppe bei weniger als 19,9 Prozent.

Quelle: imacc.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016