Excite

Darlehen ohne Schufa - Für deutsche Schuldner oftmals eine falsche Hoffnung

Die Werbung für Darlehn ohne Schufa sticht einer Reihe von Verbrauchern beim Surfen im Internet sofort ins Auge. Diese Personen gehören meist zu jenen, denen die Hausbank aus den verschiedensten Gründen kein Geld leihen kann oder will.

Wer bei seiner Bank vergeblich um einen Kredit nachfragt, verfügt entweder über kein Einkommen und spezielle Sicherheiten oder ist längst ein Fall für den Schuldnerberater. Der Ausweg aus der Schuldenfalle durch den Gang in die Privatinsolvenz schafft nicht jeder. Viele versuchen über viele Jahre ihr Glück zu zwingen und wenden sich mehr oder weniger dubiosen Kreditangeboten zu, wo es zu keiner Bonitätsprüfung über die Schufa kommen soll. In den wenigsten Fällen ist die Reduzierung von Schulden die Folge.

Im Prinzip ist jedes außerhalb von Deutschland aufgenommenes Darlehen ein schufafreier Kredit. Denn nur hierzulande ist die Schufa tätig. Das bedeutet allerdings nicht, dass es beispielsweise wie in der Schweiz keine Bonitätsprüfungen von Verbrauchern gibt.

Mit dem Thema rund um den Kreditschutz für Kreditgeber befassen sich in der Schweiz unter anderem der Verein ZEK (Zentralstelle für Kreditinformationen) und der Verein IKO (Informationsstelle für Kreditinformationen). Die Tätigkeit verläuft in ähnlicher Weise wie bei der Schufa. Zudem gibt es noch die Betreibungsämter der Gemeinden, die Auskünfte und Bestätigen über Schuldner geben.

Konkret bedeutet das für einen deutschen Kreditkunden, wenn er einmal in der Schweiz negativ bei einer Kreditnahme beziehungsweise Rückzahlung auffällt, hat das die selben Konsequenzen wie bei der Hausbank mit der Schufa.

Wer sich für ein Darlehen ohne SCHUFA interessiert, landet im Internet vornehmlich auf den Webseiten von Kreditvermittlern, die in Deutschland ihren Sitz haben. Diese arbeiten mit ausländischen Banken zusammen und versprechen einen Kredit ohne Schufa in der Regel bis 3.500 Euro (manchmal auch bis zu 50.000 Euro). Unter den Kreditvermittlern befinden sich neben seriösen auch eine ganze Menge unseriöser Firmen. Die haben es vornehmlich auf den letzten Euro der Geldsuchenden abgesehen.

Verbraucherschutzexperten schätzen, dass die Kunden im Durchschnitt fast 400 Euro dafür bezahlen, dass sie einen Antrag stellen dürfen. Einen Kredit gibt es allerdings nicht. Wer ein Darlehen doch erhält, zahlt je nach erbrachter Sicherheit hohe bis sehr hohe Zinsen.

Ohne ausreichendes Einkommen oder Sicherheiten von Bürgen gibt es bei keiner Bank der Welt mit oder ohne Schufa einen Kredit.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016