Excite

Das Geld ist knapp? Es gibt auch schufafreie Kredite für Arbeitslose

Viele Kreditinstitute und Kreditvermittler wollen mit der Not von Arbeitslosen schnelles Geld machen. Mit verlockenden Angeboten werben sie mit schnellen Krediten ohne Bonitätsprüfung.

Man sollte allerdings kritisch mit diesen Angeboten umgehen und nicht auf unseriöse Angebote hereinfallen. So werben viele Anbieter damit, garantiert niemanden abzulehnen und das Geld schnell auszuzahlen. Meistens stehen hinter diesen Offerten böse Fallen, die den Arbeitslosen schnell einiges an Geld kosten kann. Manchmal sieht man gar kein Geld, sondern zahlt zunächst für Bearbeitungsgebühren, die aber eigentlich nie angefallen sind oder anfallen werden. Wenn es aber zur Geldauszahlung des Kreditinstitutes kommt, so sind Zinsen pro Jahr iHv 20 % nicht selten. Dies führt dazu, dass die Verschuldung steigt, weil Arbeitslose meist gar nicht in der Lage sind, die hohen Zinsen plus die Tilgunsrate rechtzeitig zurückzuzahlen.

Eine Möglichkeit trotz Arbeitslosigkeit einen Kredit zu bekommen, ist es, einen Bürgen für sich zu bestellen. Dies gibt den Banken Sicherheit, dass sie sich im Fall des Nichtzurückzahlens durch den Kreditnehmer an eine andere Person halten können. Dabei wird aber, zumindest nicht bei seriösen Angeboten, jeder als Bürge akzeptiert. Der Bürge sollte über ein festes Einkommen verfügen und Sicherheiten, wie Haus oder Schmuck, bieten können.

Wer lieber auf einen Kredit verzichten möchte, aber den Abbau der Schulden nicht aus eigener Kraft bewältigen kann, der sollte sich einen Termin bei einer unanbhängigen Schuldnerberatung machen.

Möglicherweise ist ja aber die Arbeitslosigkeit nur vorübergehend und man schafft es, die Zeit bis zur neuen Anstellung mit der Inanspruchnahme des Dispos, zu überbrücken. Auch dort sind die Zinsen zwar relativ hoch, aber im Vergleich zu den Risiken und den Zinsen, die schufafreie Kredite für Arbeitslose in sich birgen, die bessere Alternative.

Quelle: kredit-onlinekredit.de

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016