Excite

Der Sieger: Die beste Kreditkarte im Test 2011

Wer die beste Kreditkarte im Test für dieses Jahr sucht, der sollte sich genau informieren, bevor er ein X-beliebiges Modell zur Hand nimmt und sich später über die Konditionen ärgert. Jede Bank hat ihr ganz eigenes Konzept, Kunden zu ködern und verspricht nicht selten jede Menge Extras, wenn man sich für ihre Kreditkarte entscheidet. Doch die Haken an der Sache erkennt oftmals nur der Profi, geprellte Kunden sind hier der Effekt und viele Menschen, die sich über die überzogenen Gebühren ärgern.

Da ist es wichtig zu wissen, wo genau sich die besten Angebote verstecken und wann man zuschlagen sollte. Die klassische Versprechung gängiger Banken waren oft an überhöhte Jahresgebühren gebunden, deswegen ist es für viele Deutsche gar nicht interessant, sich eine Kreditkarte anzuschaffen. Wer sich nun als Testsieger bezeichnen kann, der bietet seinen Kunden ein Angebot ohne Grundgebühr an, dafür haben andere Banken hier ebenfalls nachgezogen, bieten dafür aber keinen Kreditrahmen an. Und auch der Sieger des Tests 2011 bietet nur dann einen Kreditrahmen, wenn vom Girokonto abgebucht wird oder das Guthaben zunächst auf die Kreditkarte geladen wird.

Für dieses Jahr konnte die Norisbank überzeugen, hier fallen keine Gebühren an und so sind die Gesamtkosten gleich Null. Doch auch die Kreditkarte der DKB, die Barclaycard und Advanzia Bank bieten Kreditkarten an, die keine Gesamtkosten ergeben. Zu beachten bei einem Vertragsabschluss ist immer, wie hoch die Kosten für eine Bargeldabhebung sind und ob im Ausland zusätzlich Gebühren fällig werden. Auch ist es wichtig zu wissen, ob es sich um eine kostenlose Karte handelt.

Quelle: Girokonto-news.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016