Excite

Deutsche Post erhöht Briefporto

Ganze 15 Jahre war das Porto für einen Brief stabil - Anfang des Jahres setzte die Deutsche Post dann eine Erhöhung von 55 Cent auf 58 Cent fest und für 2014 soll es nun schon wieder eine Portoerhöhung geben! Die Post möchte ab dem nächsten Jahr zwei Cent mehr für eine Briefzustellung haben - das Porto beträgt dann also 60 Cent.

Die Post hat am vergangenen Freitag, 15. November, einen entsprechenden Antrag bei der Bundesnetzagentur einreichen. Das berichtete das "Handelsblatt Live". Dass diesem stattgegeben wird, dürfte vermutet werden. Denn die Bundesnetzagentur hatte schon vor geraumer Zeit angekündigt, der Post in Zukunft mehr Spielraum bei der Preisgestaltung geben zu wollen. Und die DP will dies wohl ausnutzen.

Doch die Preiserhöhungen werden nicht ewig weitergehen. Die Agentur steckte einen Rahmen von fünf Jahren fest, in denen die Post die Preise erhöhen darf. Also darf jetzt erwartet werden, dass die Portoerhöhung zu 2014 nicht die letzte sein wird. Konkurrenz bei der Briefzustellung hat die Post allerdings nicht zu fürchten. Unternehmen wie TNT Post konzentrieren sich eher auf die Verteilung von viel lukrativeren Massensendungen in Ballungsgebieten.

Allerdings hat die Post sehr mit der E-Mail zu kämpfen. Seit es die elektronischen Mitteilungen gibt, werden viel weniger Briefe geschrieben und abgeschickt. Diese Verluste sollen wohl jetzt mit den moderaten Preiserhöhungen aufgefangen werden. Ab dem 1. Januar 2014 wird es also 60 Cent kosten, einen Brief zu verschicken.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017