Excite

Der Energie BKK eine Einzugsermächtigung erteilen - so geht´s

Mit der Energie BKK Einzugsermächtigung spart man sich das monatliche Überweisen des Mitgliedsbeitrages. Wer der Versicherung eine Einzugsermächtigung erteilen möchte, kann zwei Wege gehen. Der einfachste Weg ist das Ausdrucken und Ausfüllen des Online-Formulars der Versicherung. Der andere Weg ist eine Einzugsermächtigung selber zu schreiben. Wie Sie die beiden erfolgreich Wege gehen, erfahren Sie hier.

Zwei Wege zur Erteilung der Lastschrift

Der erste Weg, der Energie BKK eine Einzugsermächtigung zu erteilen, geht über die Internetseite der Versicherung. Auf energie-bkk.de gibt es unter dem Button 'Arbeitgeberleistungen' den Punkt 'Formulare'. Der Button 'Arbeitgeberleistungen' befindet sich rechts oben auf der Webseite der Energie BKK Versicherung.

Unter den Formularen gibt es jede Menge Dokumente, die Sie ganz einfach per PDF öffnen können. Dazu gehört auch das Dokument 'Einzugsermächtigung'. Klicken Sie darauf, öffnet es sich als PDF. Dafür benötigen Sie jedoch das Programm 'Adobe Reader', das Sie sich kostenlos im Netz runter laden und dann auf dem Drucker ausdrücken und ausfüllen können.

Bei dem Dokument der Einzugsermächtigung handelt es sich um ein gängiges Sepa-Lastschriftmandat, bei dem Sie Ihre Daten wie Name, Anschrift, Kontoinstitut, IBAN und IBAC sowie auch die Höhe der Überweisung angeben müssen.

Der zweite Weg ist das eigenständige Formulieren eines Lastschrift-Mandates. Dafür sollten Sie folgendes Muster verwenden:

Als Überschrift schreiben Sie: Ermächtigung zum Einzug von Forderungen durch Lastschrift

Dann folgt der eigentliche Text für die Erteilung der Lastschrift:

Von (hier wird die Adresse des Ausstellers der Ermächtigung eingetragen)

An (hier wird die Adresse des Zahlungsempfängers eingetragen)

Hiermit ermächtige ich die Energie BKK widerruflich, die von mir zu entrichtenden Versicherungsbeitrag in Höhe von XY Euro bei Fälligkeit zu Lasten meines Kontos

IBAN:

IBAC:

bei dem Kontoinstitut:

durch Lastschrift einzuziehen.Wenn mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht Seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung.

Ort, Datum Unterschrift

Kündigung der Lastschrift

Natürlich können Sie die Energie BKK Einzugsermächtigung jederzeit kündigen, wenn Sie die Krankenversicherung kündigen oder die monatliche Überweisung selber vornehmen wollen. In der Regel reicht ein einfaches Schreiben mit Angabe des Namens, der Adresse sowie der vollständigen Kontodaten und dem Beitrag an das Versicherungsunternehmen, dass Sie die Lastschrift widerrufen wollen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017