Excite

Erbe aus dem Ausland: Welche Gesetze finden Anwendung?

Bekommt man als Deutscher in Deutschland etwas vererbt, muss man sich mit zahlreichen juristischen Problemen auseinandersetzen. Noch komplizierter wird es wenn man ein Erbe aus dem Ausland vermacht bekommt, da in solchen Fällen auch die ausländischen Gesetze eine Rolle spielen können. Einige grundlegende Informationen zu diesem Thema sind im Folgenden dargestellt.

Das deutsche Internationale Privatrecht

Wenn jemand etwas vererbt bekommt, freut man sich zunächst, doch oft geht ein Erbe mit einem Todesfall in der Familie oder Freundeskreis einher, weshalb der Anlass eher ein trauriger ist. Hinzukommt, dass die meisten Menschen sich nicht auf dem Gebiet des Erbschaftsrechts auskennen, da es sehr kompliziert ist. Kommt das Erbe aus dem Ausland gestaltet sich die Vorgehensweise als noch schwieriger, da in manchen Fällen auch ausländische Gesetze eine Rolle spielen.

Bei einem Erbe aus dem Ausland handelt es sich im Konkreten wenn der Erblasser Deutscher ist und Vermögensgegenstände im Ausland besitzt oder wenn der Erblasser Ausländer ist und Vermögensgegenstände in Deutschland besitzt. Im ersten Fall würde somit das deutsche Internationale Privatrecht in Kraft treten. Das Erbschaftsrecht mit Auslandsbezug ist deshalb so kompliziert, weil jedes Land seine eigenen Gesetze dazu verordnet und diese nicht selten kollidieren. So etwa in der Schweiz. Dort findet das Schweizer Erbrecht Anwendung auch bei Ausländern, die vor Ort leben und in der Schweiz sterben. Handelt es sich zum Beispiel um einen Deutschen kollidiert das Schweizer Erbrecht mit dem Deutschen Erbrecht, wonach in einem solchen Fall das Deutsche Erbrecht in Kraft tritt. Wem ein Erbe aus dem Ausland zusteht, sollte sich in jedem Fall professionellen juristischen Rat suchen, um spätere böse Überraschungen zu vermeiden.

Das Grundvermögensrecht

Schwierig wird es gesetzlich gesehen auch, wenn es sich bei dem Erbe um ein Grundstück im Ausland handelt. Viele Länder stellen Angelegenheit des Grundvermögens unter eigenem Recht. In einem solchen Fall muss sich das deutsche Internationale Privatrecht dem Grundvermögensrecht des entsprechenden Landes unterwerfen. Handelt es sich bei dem Erbe aus dem Ausland um Grundvermögen, ist es ratsam speziell für dieses Fachgebiet ausgebildete Anwälte zu konsultieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017