Excite

Game of Thrones 2015: Das kostete der Nackt-Dreh mit Cersei Lannister

  • Twitter / Game of Thrones Cast

Game of Thrones ist eine der beliebtesten Serien der Welt, manche sagen sogar, es sei die beste, nun musste für einen Nacktdreh eine Menge Geld ausgegeben werden: Unter strengster Geheimhaltung wurde im kroatischen Dubrovnik gedreht. Es geht in der Szene darum, dass die wunderschöne, aber eiskalte Cersei Lannister, dargestellt von Lena Heady, nackt aus einer Kirche und durch die Straßen getrieben wird. Sie muss den "Walk of Shame" antreten.

Wie n-tv.de berichtet, hat bisher noch keine Szene oder Information über die Fantasy-Serie für so viel Aufsehen gesorgt. Für den Nacktdreh kamen eine Menge Zusatzkosten auf das Produktionsteam zu. Und es mussten einige Hindernisse überwunden werden. Vier Tage dauerte der Dreh, jeder Tag kostete 50 000 Dollar.

Um absolute Ruhe an dem großen Set zu haben, wurden 200 zusätzliche Sicherheitskräfte angeheuert, die das Areal in der kroatischen Stadt absperrten. Angeblich wurden dazu noch Ladenbesitzer bezahlt, damit sie während der Drehzeit ihre Geschäfte schließen. Und eine Kirche musste gebaut werden. Denn die Verantwortlichen in Dubrovnik wollten nicht, dass ihr Gotteshaus dafür benutzt wird.

Drehorte von Game of Thrones: Urlaub an den Original-Schauplätzen der Serie

Damit auch alles geheim bleibt und nicht schon vor Erstausstrahlung bekannt wird, galt während der Drehtage am Set absolutes Handyverbot. Dazu unterzeichneten alle Mitarbeiter Verschwiegenheitserklärungen. Wer dagegen verstößt, dem droht eine Strafe von 250 000 Dollar. Irgendwie sind dann aber doch Bilder von der nackten, blutverschmierten Cersei Lannister im Netz aufgetaucht. Man sieht aber nur ihren Rücken.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017