Excite

Klage wegen GNTM-Vertrag? Larissa Marolt will den Vertrag mit Heidi Klums Vater Günther lösen

  • Getty Images

Larissa Marolt hat offenbar genug von Günther Klum und seiner Modelagentur ONEeins, die Österreicherin ist unzufrieden mit der Arbeit von Heidi Klums Vater und will ab sofort selbst entscheiden, welche Jobs sie annimmt. Doch das könnte auf eine Klage hinauslaufen. Denn Günther Klum will den "Let's dance"-Star wohl nicht so einfach ziehen lassen.

Die Marolts wollen sich selbst managen. Und laut Papa Heinz-Anton tun sie das auch schon länger: "Die Anfragen für Larissa landen zu 99 Prozent auf meinem Schreibtisch. Wir entscheiden dann, wer welchen Auftrag bearbeitet." Günther Klum mache nur noch Agenturarbeit. Für das Management sei er nicht mehr zuständig, sagte der Vater von Larissa gegenüber bild.de.

Doch so einfach will der Heidis Papa wohl sein derzeit stärkstes Zugpferd nicht gehen lassen. Und deswegen kam es vor der Florian Silbereisen-Show "Sommerfest am See" fast zum Eklat: "Herr Marolt hatte alles klargemacht, dann kam plötzlich ein Fax von Herrn Klum, in dem er zusätzliche Provisionen forderte. Er drohte, sonst alles abzusagen", sagte ein Produktionsmitarbeiter. Am Ende trat Larissa Marolt dann aber doch auf.

Seit die Österreicherin im Dschungelcamp war und mit ihrer naiv-lustigen Art viele Fans bekam, habe Günther Klum mit überzogenen Forderungen vieles kaputt gemacht. Vorher habe er Larissa wie eine Karteileiche behandelt, so ein Vertrauter der Marolt-Familie gegenüber der Zeitschrift "Closer". Fakt ist, Larissa möchte aus dem Vertrag mit ONEeins heraus. Doch das könnte eventuell nur eine Klage gehen.

Larissa Marolt wäre nicht das erste GNTM-Model, das mit der Arbeit von Heidi Klums Vater unzufrieden ist. Vorher verabschiedeten sich schon Alisar Ailabouni "Germany’s Next Topmodel 2010", Jana Beller, "Germany’s Next Topmodel 2011" und Luise Will, die Dritte bei GNTM 2013 wegen Streitigkeiten aus der Agentur. Auch Neele Hehemann berichtete im Dezember des vergangenen Jahres von dem schwierigen Verhältnis zu Günther Klum und dem ONEeins Management.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017