Excite

Kostenloses Gehaltskonto - ohne wenn und aber nur von wenigen Banken!

Wer heute beruflich engagiert sein will, braucht ein Bankkonto, damit der Arbeitgeber jeden Monat das Gehalt überweisen kann. Bar auf die Hand gibt es den Arbeitslohn meist nur noch bei Schwarzarbeit. Für ein gutes Gehaltskonto wird normalerweise nicht so viel benötigt. Es sollte allen Bankservice bieten von der Bankkarte über die Kreditkarte bis hin zum Online-Banking. Im Idealfall handelt es sich um ein kostenloses Gehaltskonto.

Gratis-Konto oftmals mit Bedingungen oder kostenpflichtigen Zusatzleistungen

Wer seinen sauer verdienten Arbeitslohn nicht ungefragt mit anderen teilen möchte, braucht für seine Bankgeschäfte und besonders die alltäglichen Finanztransaktionen ein Bankkonto, auf das er jederzeit zugreifen kann. Kostenloses Geld abheben an den Geldautomaten der jeweiligen Banken- oder Sparkassengruppe gehört dazu. Zugleich sollte das Konto generell nur wenig oder besser noch gar nichts kosten.

Ein kostenloses Gehaltskonto gibt es noch bei weitem nicht von allen Banken. Der Zugriff auf die Gelder ihrer Kunden ist hier ungefragt und leicht möglich. Nicht in jedem Fall sind die Banken an diesem Zustand schuld. Sie sind zwar die Verursacher der Bankgebühren, doch die Kunden können eine Bank auch wechseln. Denn einige Banken erfüllen die Kriterien für ein kostenloses Gehaltskonto.

Vor dem Eröffnen eines dieser als kostenlos angebotenen Gehaltskonten heißt es, genauer hinzuschauen. Nicht jedes Gratis-Angebot ist tatsächlich auch kostenlos. Erst wenn der Kunde eine Reihe von Bedingungen erfüllt, fallen hier keine Gebühren für die Kontonutzung an. Solche Bestimmungen können einen monatlichen Gehaltseingang, Mindestgeldeingang oder ein bestimmtes Mindestguthaben vorsehen.

Bei anderen Banken erhalten Sie ein Gratis-Girokonto auch ohne jegliche Bedingungen. Dabei sind auch noch zusätzliche Leistungen im Angebot der Bank. Kunden erhalten als interessante Zusatzleistung beispielsweise eine kostenlose Kreditkarte zum gebührenfreien Geldabheben weltweit und zum bargeldlosen Bezahlen im Internet.

An vielen Geldautomaten gebührenfrei Geld abheben ist wichtig

Wer ein kostenloses Gehaltskonto für seine Bankgeschäfte nutzen möchte, sollte sich dem Online-Banking nicht verwehren. Nur wer seine Finanzgeschäfte online abwickelt, darf auf eine Gebührenfreistellung hoffen. Das Vergleichen der mit dem Girokonto im Zusammenhang stehenden Leistungen wie Kreditkartenkosten oder Dispozinsen lohnt sich, da es auch hier Unterschiede gibt. Für Deutschland ist wichtig, wie viele Geldautomaten vom Kunden wirklich kostenlos genutzt werden können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016