Excite

Kreditkarte der Advanzia Bank - Bargeldversorgung ist eine teure Dienstleistung

Die Internetbank Advanzia Bank S.A. beginnt im Mai 2006 nach der Gründung im Jahr davor als reine Internetbank ihre geschäftlichen Aktivitäten. Zu den Bankprodukten gehören neben Tagesgeldkonten noch Kreditkarten. Der Unternehmenssitz ist außerhalb von Deutschland am internationalen Finanzplatz Luxemburg angesiedelt. Die luxemburgische Finanzaufsicht (CSSF) ist für die Bankaktivitäten des Finanzdienstleisters zuständig.

Die Advanzia ist im Besitz einer europäischen Lizenz zum Anbieten von Finanzdienstleistungen. Ihre Produkte und Dienstleistungen darf sie demnach grenzüberschreitend anbieten. Die Kreditkarte der Advanzia Bank ist als gebührenfreie Master Card Gold bekannt. Unter www.gebührenfrei.com gibt es alle Informationen und die Möglichkeit zur Antragstellung. Die Karte ist ausschließlich von Privatpersonen nutzbar.

Wer die Kreditkarte der Advanzia Bank einsetzt, muss einige Dinge beachten. Die Karte funktioniert als eine reguläre Kreditkarte. Günstig ist die monatliche Rechnungsstellung mit einem Zahlungszeitraum von weiteren 20 Tagen. Bei Einhaltung eines bis zu sieben Wochen betragenden Zahlungszieles fallen für die Käufe mit der Karte keine Sollzinsen an.

Wenn der Inhaber den in Rechnung gestellten Betrag bis zur Fälligkeit nicht bezahlt, fallen jährliche Zinsen von fast 20 Prozent an. Bezahlt werden müssen die Zinsen bereits ab dem Tag des Einkaufes.

Wer mit der Kreditkarte Geld abhebt, darf dies kostenlos in aller Welt tun. Kostenfrei ist das allerdings nicht. Die Zinsberechnung beginnt sofort mit dem Bargeldbezug am Automat. Der Jahreszins erreicht hier weit mehr als 20 Prozent. Ein zinsfreies Zahlungsziel gibt es bei der Nutzung der Kreditkarte zur Bargeldversorgung nicht.

Wer dennoch Bargeld abhebt, muss nach dem Erhalt der Rechnung schnell für einen Ausgleich des Saldos sorgen. Sonst kann eine gebührenfreie Kreditkarte, wenn sie nicht ausschließlich zum Einkauf genutzt wird, doch auch relativ teuer werden.

In einigen Fällen kann es auch zur Ablehnung von Bezahlvorgängen durch Online-Shops (Grund: Risk Management) kommen, da die Karte aus Luxemburg der Inhaber jedoch aus Deutschland ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016