Excite

Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung - Versicherungsschutz gegen Gebühr

Wer im Internet eine Reise bucht, wird vor dem eigentlichen Buchungsabschluss auch darauf hingewiesen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Kommt es bis zum Reiseantritt zu unvorhersehbaren Ereignissen wie Erkrankung oder Todesfall in der Familie, könnte diese Versicherung die Kosten einer Stornierung übernehmen. Derartige Versicherungsfälle sind allerdings sehr selten. Für die Versicherungswirtschaft ist das ein gute Einnahmequelle.

Wer sich nicht unversichert dem Risiko eines Reiserückstritts aussetzen möchte und es leid ist, bei jeder Reise eine extra und teure Versicherung abzuschließen, kann den Versicherungsschutz bereits mit einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung erhalten.

Wer lediglich eine Pauschalreise nach Mallorca bucht, wird in der Regel auf eine Reiserücktrittsversicherung verzichten können. Bei einer teuren und lange vor dem eigentlichen Reisetermin gebuchten Kreuzfahrt oder Weltreise sieht das schon anders aus. Sich gegen Rücktrittskosten gut zu versichern, lohnt sich bei der Höhe des Reisepreises.

Banken bieten ihre Kreditkarten mit den verschiedensten Leistungen an. Neben der eingeschlossenen Unfallversicherung kann dies auch eine Produktversicherung oder eben eine Reiserücktrittsversicherung sein. Damit der Kreditkarteninhaber die Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen kann, reicht es nicht, die Versicherung nur zu besitzen. Leistungen einer jeweiligen Versicherung wirken sich erst dann auf eine bestimmte Sache aus, wenn diese mit der vorgesehenen Kreditkarte bezahlt worden ist.

Dumm sieht man immer dann aus, wenn man aufgrund einer Krankheit von der Reise kostenlos zurücktreten möchte, die Reise jedoch nicht mit der Kreditkarte, sondern durch Überweisung, Barzahlung oder Lastschrift gezahlt wurde. Die Regelungen sind jedoch je nach Kreditkartenanbieter unterschiedlich.

Das Webportal www.kreditkarten.net informiert über einige Anbieter. Eine Kreditkarte, die den Wünschen der Verbraucher sehr entgegen kommt, ist die Barclaycard Platinum Double. Bei dieser Kreditkarte gehört eine Reiserücktrittsversicherung dazu. Das besondere dabei ist allerdings, dass die Versicherung auch dann leistet, wenn die Reise nicht mit der Kreditkarte bezahlt wird.

Bei einer Jahresgebühr von 95 Euro kann der Kunde weitere Leistungen erwarten. Dazu gehört eine Auslandsreiseversicherung, ein Schutzbrief, Reisegepäckversicherung und eine Rechtsschutzversicherung für Reisen. Beim Einsatz der Barclaycard Platinum Double im Nicht-Euro-Währungsraum entfällt ein allgemein übliches fast immer zu bezahlendes Auslandseinsatzentgelt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020