Excite

Kreditkarte mit Versicherung - guter Reiseschutz für den Karteninhaber

Die Angebote für Kreditkarten sind äußerst vielfältig. Sie werden unter anderem als reguläre Kreditkarten, Debitkarten oder Prepaid-Kreditkarten heraus gegeben. Damit sich die Karten der jeweiligen Anbieter von einander unterscheiden, verbinden diese ihre Angebote mit zusätzlichen Leistungen. Dazu gehören eben auch Versicherungen.

Die Kreditkarte mit inklusiver Versicherung enthält beispielsweiseeine Unfallversicherung, Auslandskrankenschutzversicherung oder die Reiserücktrittversicherung. Die Versicherungsleistungen einer Kreditkarte stehen in vielen Fällen nur dem jeweiligen Kreditkarteninhaber zu.

Wenn der Auslandsreisekrankenschutz versichert ist, leistet der Versicherer nur für den Inhaber. Der Partner beziehungsweise Familienangehörige sind in den Versicherungsschutz nicht eingeschlossen. Wenn eine Reise mit der Kreditkarte für die gesamte Familie bezahlt wurde, erstreckt sich der Schutz einer Reiserücktrittversicherung natürlich auf den gesamten Reisepreis.

Generell gilt, dass eine Versicherung oftmals nur leistet, wenn die Kreditkarte mit Versicherung auch eingesetzt wurde. Demnach gibt es einen Mietwagenschutz oftmals dann, wenn die Buchung und Bezahlung des Mietwagen via Kreditkarte erfolgte.

Wer sich eine Kreditkarte mit diversen Versicherungen zulegen möchte, prüft die entsprechenden Versicherungsangebote. Doppelter Versicherungsschutz ist nicht sinnvoll und zu vermeiden. Kommt es zu einem Versicherungsfall, teilen sich mehrere Versicherungen die Aufwendungen für einen etwaigen Schadensersatz.

Als Kreditkarten-und Versicherungskunde zahlt man jedoch zweimal Beitrag für den möglicherweise gleichen Versicherungsschutz. Eine Schadensersatzleistung, die beispielsweise auf 2.000 Euro begrenzt ist, erhöht sich nicht automatisch, wenn bei einem anderen Versicherer die gleiche Summe zusätzlich versichert ist.

Eine unnötig Kosten verursachende doppelt abgeschlossene Versicherung kann daher gekündigt werden. Es lohnt das Kleingedruckte genau zustudieren und die Kosten der einzelnen Versicherungsleistungen zu untersuchen.

Es kann durchaus besser sein, eine separate Versicherung für den gewünschten Versicherungsschutz abzuschließen und eine günstige Kreditkarte, die es ja auch kostenlos gibt, zu wählen. Kreditkarten-Versicherungen zahlen im Schadensfall meist nur dann, wenn keine andere Versicherung für den Schaden aufkommt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016