Excite

Kreditkarten für Arbeitslose: Die Prepaid-Kreditkarte

Wer eine Kreditkarte beantragen möchte, der muss dem Institut schon ein geregeltes Einkommen vorweisen, damit die eventuellen Zahlungen auch gedeckt werden können. Arbeitslose verfügen über kein Arbeitsgehalt und haben es deswegen sehr schwer, eine Kreditkarte zu bekommen. Aber es gibt einen Weg, dass auch sie zu dem Plastikgeld gelangen: Kreditkarten für Arbeitslose gibt es als Prepaid-Kreditkarte.

Kreditkarte aufladen

Wer arbeitslos ist, der kriegt keine Kreditkarte - Diese Behauptung stimmt nur halb. Es ist richtig, dass Kreditinstitute keine regulären Kreditkarten für Arbeitslose herausgeben. Normalerweise muss der Antragssteller ein geregeltes monatliches Einkommen vorweisen, was oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt. Diese liegt seit Juli 2011 bei 1029,99 Euro. Wer weniger Geld bekommt, erhält keine Kreditkarte.

Es kann aber eine so genannte Prepaid-Kreditkarte beantragt werden. Diese Karte kann aufgeladen werden, das heißt, der Besitzer kann sie mit Geld aufladen, sobald er das Geld zur Verfügung hat. Dieses kann er dann mit der Kreditkarte ausgeben. Aber nur so lange Guthaben vorhanden ist. Wenn das Geld weg ist, ist die Kreditkarte nur noch ein wertloses Stück Plastik.

Für die Bank hat dies den Vorteil, dass sich der Inhaber einer Prepaid Kreditkarte nicht überschulden kann, indem er auch ohne Guthaben, weiter Geld ausgibt. Für den Inhaber ist dies auch ein Vorteil, denn viele überschulden sich, weil sie es mit dem Geldausgeben sehr locker sehen, ohne die Konsequenzen zu bedenken. Aber genau dieser Ausgabestopp, sobald die Kreditkarte leer ist, ist auch der Grund, warum Banken bei der Prepaid Kreditkarte keinen Nachweis über ein geregeltes Einkommen fordern. Arbeitslose, die den Wunsch nach einer Kreditkarte hegen, können sich also eine Prepaid Karte holen.Kre

Wenig Voraussetzungen nötig

Im Internet finden sich schnell eine Menge Anbieter der Prepaid Kreditkarten, der Kreditkarten für Arbeitslose. Es gibt sie von VISA oder von Mastercard. Anbieter sind zum Beispiel Payango, LBB VISA, Medius Card, Myprepaid-Card, Wire-Card Bank oder die Major Card. Voraussetzungen sind, dass der Antragssteller mindestens 18 Jahre alt ist, einen Personalausweis vorlegt, manche verlangen ein deutsches Bankkonto und wenige schlagen eine Verzinsung bis zu zwei Prozent drauf.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016