Excite

LIDL: Der Trick mit den Gourmet-Produkten

Erfahrene LIDL-Kunden haben es bereits gemerkt, der Discounter bietet immer häufiger sogenannte Gourmet-Produkte an. Diese sollen einen Hauch von Luxus in die Supermärkte und in die heimischen Kühlschränke bringen. Aber im Endeffekt ist dies nur Augenwischerei. Denn LIDL verwirrt damit seine Kunden eher, wie eine Studie herausgefunden hat.

    Maria Cach / Jose A / Twitter

Spar-Experten schauten genau auf die Luxus-Produkte

Hirsch-Edelgulasch oder neuseeländische Lammlachse hört sich sehr edel an, aber ob das Gericht dann auch hält, was die Verpackung verspricht, das haben Spar-Experten Kurt Meier und Uwe Glinka von der Seite "DieSparratgeber.de" für FOCUS online untersucht. Und das Ergebnis deutet eher darauf hin, dass der Discounter seine Kunde ordentlich verwirren will und gleichzeitig das Geld aus der Tasche ziehen möchte.

Kein Unterschied zwischen Luxus und Nicht-Luxus

Denn zu den Luxus-Produkten gibt es zumeist ein Äquivalenzprodukt, das eben nicht mit den Schlagworten "Luxus" oder "Gourmet" angeboten wird. Die Spar-Experten haben beide Produkte direkt miteinander verglichen und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: "Wir können weder von der Optik her, noch von der Konsistenz oder vom Geschmack merkliche Unterschiede feststellen", meint Kurt Meier. Und weiter: "Hier wird allein aufgrund der Verpackung und Bezeichnung schön kräftig aufgeschlagen."

Beispiel Deluxe-Leberwurst

Nimmt man beispielsweise die Leberwurst, so kostet die Deluxe-Variante etwa 67 Prozent mehr als das Zwillingsprodukt. Mit einem Kilopreis von 4,76 Euro müsste der Kunde 1,19 Euro für 250 Gramm bezahlen. Wer die Gourmet-Variante der Leberwurst möchte, kriegt für diesen Preis gerade mal 150 Gramm. Denn hier liegt der Kilopreis bei 7,93 Euro.

Der neue Gourmet-Trick

Seit neuestem wendet LIDL außerdem einen neuen Trick in bezug auf die Luxus-Produkte an. Die Tester haben ausgemacht, dass jetzt manche Gourmet-Produkte sogar billiger seien, als die Handelsware im üblichen Gewand. Die Experten Meier und Glinka nennen in diesem Zusammenhang vor allem das Deluxe-Schweinefilet und das Deluxe-Wildlachsfilet. Beide Produkte seien billiger als die Zwillingsprodukte. LIDL selbst hat sich dazu auf Nachfrage nicht geäußert. Die Experten glauben aber den Grund zu wissen, warum der Discounter diese neue Angebotspolitik fährt: Man wolle in erster Linie den Verbraucher verwirren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017