Excite

Mobilfunk-Fusion: O2 übernimmt E-Plus

Auf dem Mobilfunkt-Markt bewegt sich etwas. Ein neuer Marktführer hat sich aufgeschwungen, die bisherigen Primusse Vodafone und Telekom in den Schatten zu stellen. Denn die Nummmer 3 und 4 fusionieren. O2 kauft E-Plus auf und zusammen sind sie nun klar marktführend.

Die Gerüchte kursierten schon länger, seit dem heutigen Dienstag ist es Realität. Fünf Milliarden Euro legt die Telefonica-Tochter O2 auf den Tisch, um E-Plus zu übernehmen. Zusammen haben die beiden Anbieter dann einen Pool von 40 Millionen Vertragskunden und lassen damit sowohl Vodafone als auch die Telekom hinter sich.

Neben den fünf Milliarden Euro erhält E-Plus noch 17,6 Prozent der Aktienanteile von Telefonica. Das Aktienpaket soll rund eine Milliarde Euro wert sein. Offiziell durch ist die Fusion allerdings noch nicht. Die Aktionäre und Regulierungsbehörden müssen noch ihr OK geben.

Mit der neuen Zusammenarbeit sparen beide Unternehmen viel Geld. Das Betreiben der Netze ist teuer. Mit der Fusion können nun 5,5 Milliarden Euro an Kosten eingespart werden. Beide Anbieter wollten schon länger einen gemeinsamen Weg gehen. Vor allem Telefonica spekulierte darauf, E-Plus zu übernehmen. Vor einem Jahr scheiterte das Vorhaben in letzter Minute. Nun sieht es so aus, als ob ein neuer Mobilfunkriese bald in Deutschland regieren wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017