Excite

Nobelpreis: Fakten und Irrtümer rund um den großen Wissenschaftspreis

Rund um den Nobelpreis gibt es immer wieder viel Aufregung und viele Missverständnisse sowie witziger oder blöde Gerüchte - hier eine kleine Zusammenstellung der Fakten und Irrtümer:

Richtig so: Fakten um den Nobelpreis

Schlechte Frauenquote:
Nur ungefähr 5 Prozent der Preisträger waren bisher Frauen. Logisch ist das aber auch, denn der Preis wird schon seit 1895 werden die Ehrungen verliehen – während Frauen sich in der Wissenschaft erst langsam einen Namen machen können. ABER Marie Curie war die große Ausnahme: Sie bekam nicht nur den Preis für Physik (1903) sondern auch den für Chemie (1911).

Teilbarer Preis:
Der Nobelpreis kann an mehrere Preisträger verliehen werden. ABER es dürfen nicht mehr als drei sein. So ist es festgelegt.

Medizin-Nobelpreis 2014 geht an drei Hirnforscher

Verleihung ist endgültig:
Die Verleihung des Nobelpreises ist endgültig, egal was später passiert: Der Preis kann nicht entzogen werden. Das bedeutet zwar, dass im Nachhinein aus Friedensnobelpreisträgern Kriegstreiber werden können, aber die Regeln stehen fest. Deswegen wird die Auswahl natürlich auch möglichst vorsichtig getroffen. ABER: Nominiert werden kann jeder Mensch. 1939 hat ein schwedischer Abgeordneter sogar Adolf Hitler nominiert – eine satirische Handlung.

Irrtümer: Das stimmt nicht

Es gibt einen Nobelpreis in jedem Fach:
Das ist falsch. Nobelpreise werden in den Kategorien Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Frieden verliehen. Später wurde auch ein besonderer Preis für Wirtschaftswissenschaften noch hinzugefügt. Mathe zum Beispiel ist nicht vertreten – hier krönt der Leibniz-Preis eine besondere Leistung.

Nobelpreis für Physik 2014 geht an drei Japaner für ihre Diodenforschung

Schwedischer Preis bedeutet Verleihung in Stockholm:
Auch falsch. Alfred Nobel hat Oslo, die Norwegische Stadt, zum Ort der Verleihung bestimmt und das Preiskomitee folgt natürlich.

Das Preisgeld beträgt eine Million Euro
Nein: Es handelt sich um acht Millionen schwedische Kronen, die in 878 000€ umgerechnet werden können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017