Excite

Pflichtversicherung - Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland

Eine Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland ist vom Gesetzgeber dann vorgeschrieben, wenn sich Angehörige anderer Staaten für ein vorübergehendes oder auf Dauer angelegtes Leben in der Bundesrepublik entscheiden. Alle in Deutschland geltenden sozialrechtlichen Bestimmungen finden sowohl auf Einheimische als auch auf Ausländer Anwendung.

Eine Auslandskrankenversicherung wird dann zur Pflicht, wenn dies die jeweiligen Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen erforderlich machen. Für eine Krankenversicherung für Ausländer gibt es daher die unterschiedlichsten Modelle und Tarife, die dem jeweiligen Zweck und der Dauer des Aufenthaltes gerecht werden.

Bei der Einreise in die Bundesrepublik benötigen Ausländer aus zahlreichen Ländern ein Visum. Dieses ist bereits vor der Einreise zu beantragen. Ein Visum erhält wiederum nur derjenige, wer einen Krankenversicherungsschutz für Deutschland und alle weiteren Schengen-Staaten nachweisen kann.

Den meisten Auslandskrankenversicherern muss schon beim Antrag für die Krankenversicherung das genaue Datum der Einreise in den Schengen-Raum mitgeteilt werden. Allerdings hat der Krankenversicherungsschutz für Visa-Pflichtige eine zeitliche Gültigkeit von bis 12 Monaten.

Eine Stornierung ist nach Visa-Ablehnung in der Regel kein Problem. Das Visum gilt nicht nur für die Einreise in die Bundesrepublik, sondern für alle Unterzeichnerstaaten des Schengen-Abkommens in Europa.

Geschäftsreisende oder Touristen können sich bei online Anbietern für eine Auslandskrankenversicherung normalerweise für bis zu sechs Monate krankenversichern. Während eine Woche Deutschlandaufenthalt hier etwas mehr als 10 Euro kostet, sind das bei einem halbjährigen Aufenthalt etwa 200 Euro.

Studenten und Sprachschüler aus nicht EU-Ländern müssen bereits tiefer in die Tasche greifen und je nach Aufenthaltsdauer einen monatlichen Beitrag bezahlen. Es finden sich Online-Angebote für einen Versicherungsschutz von bis zu 48 Monaten. Bei einem bis zu einjährigen Aufenthalt kostet das altersabhängig etwas mehr als 30 Euro monatlich. Danach verdoppelt sich die monatliche Prämie auf etwa 60 Euro.

Eine Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland wird ab einem Alter von 65 Jahren gleich richtig teuer. Sie kostet dann mehr als 250 Euro, im Gegensatz dazu ein bis dahin zu zahlender Beitrags von etwa 70 Euro.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022