Excite

Prepaid Kreditkarte - Ideal für den sicheren Einkauf im Internet

Nur kurze Zeit nach der Freischaltung des World Wide Web für wenige Computerexperten im Jahr 1991 ist das Internet mittlerweile für Milliarden von Menschen lebensprägend geworden. Nicht nur ein Großteil der Informationsbeschaffung oder der Pflege von sozialen Kontakten erfolgt heute online. Auch der Online-Business hat sich etabliert und sorgt für milliardenschwere Umsätze.

Die Entwicklung von Internet und unzähligen Einkaufsmöglichkeiten in Online-Shops ging mit der Installierung neuer Bezahlmöglichkeiten einher. Besonders Kreditkarten gehören spätestens seit der Jahrtausendwende zu den Massenzahlungsmitteln. Bargeldlos Einkaufen hat sich mehr und mehr durchgesetzt.

Um jedem Verbraucher den Einkauf im Internet entsprechend seinem Bedarf und seiner Sicherheitsanforderungen zu ermöglichen, wurde neben der traditionellen Plastikkreditkarte mit Kreditrahmen eine Guthabenvariante in Form der Prepaid Kreditkarte geschaffen.

Die Preapaid Kreditkarte gehört mittlerweile für viele Internet-Einkäufer zur persönlichen Ausstattung. Sie werden auch von einer wachsenden Zahl von Shopbetreibern dazu gezwungen. In mehr und mehr Shops ist ausschließlich das Bezahlen mit einer Kreditkarte möglich. Bei anderen Gelegenheiten wie einer Last-Minute-Flug Buchung oder dem Soforteinkauf verbieten sich schon aus zeitlichen Gründen andere Bezahlvarianten wie Lastschrift oder Überweisung. Es gilt der Grundsatz, erst wenn die Ware oder Dienstleistung vollständig bezahlt ist, kann der Kunde darüber verfügen. Andere Gründe für den sich verstärkenden Einsatz von Kreditarten auf Guthabenbasis liegen in einer negativen Schufa von Verbrauchern begründet.

Wer sich eine traditionelle Kreditkarte bei einem Bankunternehmen besorgen möchte, wird hinsichtlich seiner Kreditwürdigkeit überprüft. Das erfolgt auf die gleiche Weise wie bei einer Kreditbeantragung für den Hausbau oder Autokauf. Unter anderem wird bei der Schufa eine Auskunft eingeholt. Bei einem Negativ-Eintrag wird die Ausgabe einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen verweigert.

Damit sich Verbraucher dennoch bargeldlos am Geschäftsleben beteiligen können, bietet die Prepaid-Kreditkarte alle erforderlichen Leistungen. Diese Karte muss lediglich vor Gebrauch von einem persönlichen Referenzkonto aufgeladen werden. Danach kann sie im Rahmen des Guthabens wie eine herkömmliche Kreditkarte zum bargeldlosen Bezahlen und zum Geldabheben eingesetzt werden.

Über Angebote und Kosten für Guthaben-Karten für den bargeldlosen Zahlungsverkehr informiert im Internet unter anderem Webportale wie Kreditkartenvergleich.org oder www.prepaidkreditkarte.org.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016