Excite

So können Sie Ihren Schufa Eintrag prüfen

Die Schufa ist ein Unternehmen, welches sich mit der Kreditwürdigkeit von über 65 Millionen Männern und Frauen beschäftigt. Insgesamt besitzt die Schufa 440 Millionen Datensätze. Das spannende daran ist, dass über 90 Prozent der Bundesbürger ausschließlich positive Einträge in ihrer Schufa- Akte haben. Doch was sind eigentlich Einträge? Hierzu werden zum Beispiel Kreditkarten, Girokonten, Handyverträge mit Mindestvertragslaufzeit, Versandhandelsunternehmen oder laufende Kredite gezählt. Ein Eintrag in der Schufa- Datei bedeutet also erst einmal nichts schlimmes, sondern kann ihre Bonität (Kreditwürdigkeit) sogar erhöhen, solange aus dem Eintrag hervorgeht, dass dieser positiv ist und sie alle Forderungen in der vertraglich vereinbarten Frist zurück zahlen.

Diese Daten werden in einem komplizierten und streng geheimen statistischem Verfahren ausgewertet und somit ein sog. Score für jeden einzelnen Bereich erstellt. So kann ein Score bzgl. des Themas Telekommunikation zum Beispiel vom Score bzgl. des Gebiets Kredite abweichen. Diese Scores werden den entsprechenden Vertragspartnern übermittelt, sollten Sie einem Antrag auf Übermittlung zugestimmt haben.

Doch wir können Sie einen möglichen Schufa Eintrag prüfen? Die Antwort liegt im Internet. Schauen Sie einfach auf der Seite www.meineschufa.de vorbei und beantragen Sie Ihre individuelle Bonitäts- Auskunft. Sie haben die Wahl zwischen der "Auskunft Online" oder einer Datenübersicht, die dann per Post zu Ihnen kommt. Für die letzte Variante müssen Sie nichts bezahlen. Die Online Auskunft kostet einmalig 18,50 Euro, hat jedoch den Vorteil, dass Sie einen unbefristeten Zugang zu Ihren Daten erhalten und diese jederzeit aktuell verfügbar überprüfen können. Außerdem ist ein mobiler Zugriff über Ihr Handy im Preis enthalten.

Quelle: meineschufa.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016