Excite

Sportstars, die all ihr Geld verloren

Ronaldinho wird von vielen Fußballfans verehrt. Während seiner Zeit bei Weltvereinen wie dem FC Barcelona strich er Gehälter von mehreren Millionen ein und er war auch nicht dafür bekannt, dass er ein ausschweifendes Leben führte. Dennoch berichtete ein brasilianisches Medienportal, dass der Kontostand des Ballzauberers bis auf 5,80 Euro geschrumpft sei. Über AirBnB vermietet er seine Anwesen und angeblich drücken ihn Strafzahlungen von zwei Millionen Euro. Dazu wurde ihm sein Reisepass entzogen.



    Foto: Shutterstock.com


Der Weltmeister

Diego Armando Maradona wurde 1986 Weltmeister mit der argentinischen Nationalmannschaft und gilt bis heute als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Allerdings war er dem schönen Leben nicht abgeneigt und übertrieb es mit Alkohol- und Drogenkonsum. Im Jahr 2005 platzte dann die Seifenblase und der Weltstar war finanziell ruiniert. Die italienischen Behörden forderten 40 Millionen an Steuerrückzahlungen, die er auf Raten abstottert.



Tennisidole

Auch deutsche Sportler haben mit Geldsorgen zu kämpfen. Einer der Prominentesten ist Boris Becker, über den schon seit einigen Jahren berichtet wird, dass er immense Steuerschulden habe. Der zweifache Wimbledonsieger und ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste mit Wohnsitz in London wurde 2017 von einem britischen Gericht für bankrott erklärt. Seitdem kämpft er mit seinen Anwälten gegen Pfändungen und die Privatinsolvenz.



    Foto: Shutterstock.com


Basketball-Ikone

Wer sich für Basketball interessiert, der kennt den Namen Scottie Pippen. Sechs Meistertitel gewann er in der NBA mit den Chicago Bulls und er verdiente etwa 120 Millionen Euro. Doch der US-Amerikaner scheiterte mit Geschäftsideen. Er investierte sein gesamtes Vermögen in mehrere Projekte, alles lief schief und weg war das schöne Geld. Deswegen wagte er auch ein Comeback im Sport, was aber daneben ging. Später spielte er dann noch in Schweden und Finnland, um wenigstens ein regelmäßiges Gehalt zu beziehen.



Box-Champion

Einer der weltbesten Boxer ist wohl Mike Tyson. Der Mann mit dem wohl härtesten Punch verdiente mit seinem Sport etwa 500 Millionen Euro. Kaum zu glauben, dass man das alles verpulvern kann, aber es gelang ihm. Kein Wunder, wenn man sich den Luxus von bengalischen Tigern leistet und ansonsten die Kohle in Partys, Frauen und Autos investiert. Bei einem US-Konkursverwaltungsgericht in Manhattan musste er schließlich seine Bankrotterklärung einreichen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019