Excite

Steuertricks: Gratis und legal weniger zahlen

Wenn es an die Steuererklärung geht, sucht man immer wieder nach Steuertricks, um gratis Infos zu bekommen, wie man weniger zahlen könnte. Die besten Tricks kennt sicher ein Steuerberater, gratis ist der aber nicht.

Für viele gibt es eine Lösung, die fast kostenlos ist: Ein Steuererklärungsprogramm hilft in fast allen Fällen, wesentlich mehr Geld zu sparen, als es gekostet hat.

    quapan / Flickr

Programme helfen

Es gibt viele Programme, die bei der Steuererklärung helfen sollen. Nicht zu letzt wird eine entsprechende Umgebung vom Finanzamt angeboten, ELSTER. Die enthält aber natürlich keine Steuertricks, gratis ist sie allerdings schon.

Wer Geld sparen möchte, sollte zunächst ein wenig Geld investieren und ein Programm kaufen. Die kosten meist um die 15€ und werden regelmäßig getestet, sodass man sich das beste aussuchen und damit sparen kann: Über 90% der Nutzer solcher Programme sparen damit weit mehr als das Programm gekostet hat.

Als Faustregel gilt: Sobald bei der Steuererklärung Fragen aufkommen - zynisch gesagt also: Sobald Einkommen erwirtschaftet wurde und die Erklärung deswegen kompliziert wird - sollte man sich Beratung holen. Ob vom Programm oder Steuerberater ist zweifach eine Sache des Geldes: Der Steuerberater kostet wesentlich mehr - ist aber die richtige Adresse, wenn es um viel Geld und Einkommen aus vielen unterschiedlichen Quellen geht.

Wer Tipps für die eigene Steuererklärung sucht und kein Programm zu Rate ziehen möchte, sollte neben Webseiten von Steuerberatern im Zweifel mal ins Gesetz sehen: Häufig sind besondere Einnahmen anders zu verrechnen. Ein von der Firma gewährtes Darlehen gilt - auch wenn es nicht zurückgezahlt werden muss - nicht immer als "normales" Einkommen. Ähnliches gilt oft für Abfindungen oder andere Sonderzahlungen. Der Steuerunterschied kann hier 80% ausmachen.

Kompliziertes Steuerrecht

Das Problem am Steuerrecht ist, dass es im Einzelfall oft recht einfach ist, im Allgemeinen aber durch viele Sonderregelungen unüberschaubar wird.

Wer kein Programm für die Steuererklärung kaufen möchte, kann die entsprechenden Gesetze direkt durchblättern und wird schnell feststellen, dass er sehr viele Paragraphen überlesen kann, weil er beispielsweise kein Unternehmen besitzt oder kein Einkommen aus Grundbesitz hat. Auf diese Weise kommt man auch an Steuertricks - gratis noch dazu.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017