Excite

Studienkredit - Kfw, Bafög

Wie finanziert man das Studium? Jedes Jahr stehen viele Studenten vor dieser Frage, auch wenn die Bundesregierung viel Geld für Bafög und Co ausgibt. Die finanziellen Spritzen reichen nicht immer, um das Studium zu finanzieren. Aber es gibt Alternativen zum Bafög, zum Beispiel den Studienkredit der Kfw, wobei Bafög hier immer noch die zu bevorzugende Alternative ist.

    anniejay / Flickr

Wieso oft Geld fehlt

Studienkredit von der Kfw, Bafög oder ein Kredit einer anderen Bank? Es gibt einige offizielle Möglichkeiten, sein Studium zu finanzieren und immer wieder wird betont, dass so jedem möglich gemacht werden soll, sich ein Studium zu finanzieren.

Darüber können viele Studenten und Studiumswillige allerdings nur müde lächeln, denn selbst der Baföghöchstsatz von ungefähr 700€ ist in vielen Städten schnell aufgebraucht. Selbst ein Zimmer in einer WG kostet meist mindestens 300€, hinzu kommen rund 50€ pro Monat an Semesterbeiträgen. Fachbücher kosten viel Geld und sind längst nicht immer in der Bibliothek erhältlich, geschweigedenn auszuleihen. Die Krankenversicherung macht noch mal 70€ aus und so addieren sich die Kosten oft so weit, dass auch das Bafög nicht ausreicht, um wirklich zu studieren.

Natürlich ist ein Nebenjob eine Möglichkeit. Das gilt aber nur, wenn man neben dem Studium (das als Vollzeittätigkeit verstanden werden sollte) noch Zeit hat. In einigen Fächern mag das der Fall sein, in anderen ist es aber üblich während der Vorlesungszeit rund 70-90 Stunden in der Woche zu arbeiten. In den "Ferien" steht dann die Prüfungsvorbereitung an, die ebenfalls nicht "halbtags" zu bewältigen ist. Nebenbei zu arbeiten, kommt da nicht in Frage.

Die Alternative ist ein Studienkredit, ein gewöhnlicher Kredit oder die Entscheidung, das Studium um mindestens ein Jahr zu verlängern und die höheren Kosten durch einen (meist gering bezahlten) Nebenjob aufzufangen.

Entscheidungen treffen

Wer noch nicht weiß, wie er sein Studium finanzieren soll oder auch während des Studiums in Not gerät, sollte sich frühstmöglich Beratung suchen. Viele Unis bieten dafür mittlerweile spezielle Beratungsstellen oder -stunden an und man kann sich auch auf den Webseiten über den Studienkredit der KfW, Bafög, andere Studienkredite und Nebenjobs informieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017