Excite

Neue Tarife für die Kfz-Versicherung

Ab sofort dürfen Versicherer ihre Angebote nicht mehr danach berechnen, ob sie Mann oder Frau versichern. Das bedeutet dass Frauen, die allen Vorurteilen zum Trotz die sichereren Autofahrer sind, ab 2013 genauso viel zahlen sollen wie Männer.

Die neuen Tarife für die KFZ-Versicherung bedeuten für bestehende Verträge keine Änderung, für die Berechnung neuer Abschlüsse aber schon.

Keine Diskrimminierung mehr?

Männer bauen mehr Unfälle und verursachen damit für ihre Versicherungen höhere Kosten. Das ist statistisch erhoben und wird mit dem riskanteren Fahrstil der Männer begründet. Vielleicht auch damit, dass Männer klassisch nun einmal häufiger den Familienwagen fahren und Frauen dadurch weniger "Gelegenheiten" haben, Unfälle zu bauen. Möglicherweise haben Männer im Auto aber auch einfach immer nur Pech und es handelt sich um einen (extrem unwahrscheinlichen) statistischen Fehler? Frauen fallen dafür mit teureren Untersuchungen, Schwangerschaften und Krankheiten ihrer Krankenversicherung mehr zur Last als männliche Kunden (ganz abgesehen von den Gewinnen, die Versicherer selbstverständlich einstreichen und ohne die sie ja auch nicht arbeiten würden).

Ab 2013, so hat der europäische Gerichtshof entschieden, darf das aber nicht mehr bei der Berechnung der Tarife entschieden werden. Die bloße Unterscheidung anhand der doch recht groben Kategorien "Mann" oder "Frau" ist nicht mehr zulässig. Für KFZ-Versicherungen bedeutet das: Frauen sollten an ihrer bisherigen Versicherung festhalten oder sich noch vor dem 21.12. nach einer besseren und dauerhaft günstigen Alternative umsehen. Männer können sich aber schonmal auf diesen Termin vorfreuen: Danach lohnt sich der Wechsel zu einer anderen Versicherung vielleicht um so mehr.

Der Blick in Vergleichsportale lohnt sich, aber auch ein Anruf bei der bisherigen Versicherung kann etwas bewirken: Die Tarife der KFZ-Versicherung werden vielleicht auch für Bestandskunden angepasst.

Immerwährende Befüchtung: Preissteigerung

Natürlich können es sich die Versicherer auch ziemlich einfach machen. Die Tarife der KFZ-Versicherung können einfach für alle Versicherten soweit steigen, dass Frauen ab sofort Männer-Tarife bezahlen. Damit stiegen die Gewinne der Versicherer und die geforderte Gleichbehandlung findet statt - ob das dann allerdings irgendjemand als "gerecht" empfindet, sei fragend dahingestellt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017