Excite

Ein Gag? Userin gibt Nummer und Code der Kreditkarte auf Twitter frei

  • Terrifying / Twitter

Nur ein dummer Witz? Eine Twitter-Userin hat sich offenbar so sehr über ihre neue Kreditkarte gefreut, dass sie direkt ein Bild davon auf dem Kurznachrichtendienst postete - darauf war dann auch deutlich die Kreditkartennummer zu sehen. Mit solchen Informationen sollte man eigentlich vorsichtig umgehen. Die Userin tat aber genau das Gegenteil und gab sogar noch mehr preis.

Die Amerikanerin heißt Alyssa Alcantar und schrieb: "Endlich hab ich meine neue Debitcard. Ich liebe das Blau." Doch das war ihren Followern nicht genug. Ironisch schrieben sie, dass sie den Sicherheitscode doch auch gleich dazu schreiben solle. Und tatsächlich tat sie es. Der Code sei 388, schrieb sie und dann fragte sie noch, warum alle danach fragen würden.

Der Tweet wurde schnell weiterverbreitet und geistert nun durchs Internet. Die Userin löschte ihn schnell. Aber demjenigen, der ihn retweetete, hat sie nun mit einer Klage gedroht, wieder über Twitter. Allerdings hat sie ihre Kreditkarte inzwischen schon "verloren" - jedenfalls schrieb sie dies. Ob ihr Geld auf dem Konto fehlt, ist nicht bekannt. Genausowenig wie, ob es sich hierbei nur um einen Scherz handelt. Sie postete noch, vielleicht aus Selbstironie, ein Bild von einem Videochat, bei dem man sieht, wie eine junge Frau einem etwas älteren Herrn genau die selben Info entlockte.

So oder so, es bleibt dumm. Informationen über Kreditkarten sollten nicht öffentlich gemacht werden. Das weiß inzwischen wohl auch Alyssa Alcantar, die unter dem Pseudonym Lana del Cunt bei Twitter firmiert. Und es sind auch sehr viele merlwürdige Postings von ihr zu lesen. Ob es sich um einen Fake-Account handelt, oder nicht, bleibt wohl erst einmal ein Geheimnis.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017