Excite

Vergleich von Krankenkassen: Welche Leistungen bei Schwangerschaft werden angeboten?

Wenn Sie ein Kind erwarten, dann wollen Sie für sich und das Kind in der Schwangerschaft und auch nach der Geburt die bestmögliche Versorgung - ein Vergleich der Krankenkassen mit Blick auf Leistungen in der Schwangerschaft erscheint also lohnenswert, gerade wenn Sie sich für Leistungen interessieren, die über die Basisversorgung hinaus gehen.

Basisversorgung bei allen Krankenkassen

Hierbei muss man bei einen Vergleich der Krankenkassen in Hinblick auf Leistungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt zwischen der gesetzlichen und privaten Krankenkasse unterscheiden. Alle gesetzlichen Kassen bieten eine Grundversorgung an, die gesetzlich festgeschrieben ist. Die Angebote der privaten Krankenkassen gehen häufig darüber hinaus, sind aber auch mit Mehrkosten verbunden, die Sie zu tragen haben.

Zu der Grundversorgung gehören 12 bis 13 Vorsorgeuntersuchungen, die ungefähr alle vier Wochen erfolgen. Aber auch Medikamente oder Krankengymnastik wenn indiziert, eine Hebamme, ein Geburtsvorbereitungskurs ab der zweiten Hälfte der Schwangerschaft oder natürlich auch alle Untersuchungen und Behandlungen, die bei Komplikationen durch zu führen sind. Auch die Entbindung in einer Klinik inklusiver aller dazugehörigen Kosten werden von den gesetzlichen Kassen getragen.

Wer darüber hinaus an Leistungen interessiert ist, der sollte diese vorher am besten für sich definieren. Was ist Ihnen wichtig? Worauf möchten Sie nicht verzichten? Möchten Sie eine homöopathische Behandlung, oder in jedem Falle einen 3D-Ultraschall? Es gibt inzwischen eine große Zahl an Möglichkeiten der medizinischen Versorgung, die für jede Frau eine unterschiedliche Wichtigkeit haben.

Mehrleistungen können bei einigen gesetzlichen Kassen wie der AOK, BKK oder IKK in Form von Rooming-in bei Kindern, Entbindung im Geburtshaus oder auch Geburtsvorbereitungskurse für Väter in Anspruch genommen werden. Eine Hebammenrufbereitschaft in Form einer Beleghebamme wird unter anderem von der BIG direkt oder der Barmer GEK angeboten.

Gut informieren

Einen Vergleich der Krankenkassen bezüglich Leistungen bei einer Schwangerschaft ist also vor allem für die Frauen von Interesse, die eine spezielle Versorgung ins Auge gefasst haben. Ausgehend davon können Sie überlegen, ob ein Wechsel sinnvoll ist. Eine ausreichende Versorgung ist bei jeder Krankenkasse gegeben. Eine private (Zusatz-) Krankenversicherung verspricht eine über den Standard hinausgehende Versorgung. Eine gute Beratung finden Sie bei den Kassen direkt- diese machen Ihnen auch meist ein konkretes Angebot.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017