Excite

Zinsen für einen Baukredit sind 2011 noch immer günstig!

Wer mit der Planung zur Errichtung eines Eigenheimes beschäftigt ist, wird sicherlich bemerken, dass es alles Gute nie komplett gibt. Obwohl zur Zeit das Baugeld aufgrund niedriger Hypothekenzinsen noch immer günstig ist, bezahlt der Käufer eines Grundstücks einen kräftigen Preiszuschlag.

Die Preise für Grundstücke und Wohnimmobilien sind mit dem Bauboom in einigen Gegenden sehr nach oben geschossen. Besonders in guten Wohnlagen ist Bauland kaum mehr bezahlbar. Freie Wohnimmobilien sind dort relativ knapp.

Doch nicht allein günstige Zinsen beim Baukredit haben zu einem verstärkten Kredit ersuchen und einem mehr an Bautätigkeit geführt. Die unsicheren Finanzmärkte treiben Anleger in die scheinbar sicheren Immobilien. Durch die nach wie vor hohe Nachfrage wird der Trend ansteigender Immobilienpreise noch eine gewisse Zeit anhalten.

Wer einen Grundstückskauf und ein Bauvorhaben plant, sollte nicht allzulange Warten. Die Bauzinsen bleiben nicht ewig auf dem derzeit niedrigen Niveau und die Grundstückspreise steigen bereits weiter. Für eine weitere Verteuerung hat in einigen Bundesländern die Anhebung der Grunderwerbssteuer geführt. Weitere Länder werden dem folgen, so dass die Steuer beim Grunderwerb bald überall in der Bundesrepublik fünf bis sechs Prozent betragen dürfte.

Günstig wirken sich in jedem Fall die niedrigen Zinsen beim Baukredit für denjenigen Bauherren aus, der bereits vor langer Zeit ein Grundstück erworben hat. Auf der Webseite www.bauen-und-heimwerken.de sind eine Reihe von Banken und Kreditvermittlern aufgeführt, die für eine Baufinanzierung in Frage kommen.

Einen Überblick gibt es hier für Finanzierungen bei zehnjähriger Zinsfestschreibung und einem Beleihungswert von 80 Prozent. Als beste Zinssätze sind etwa 3 Prozent aufgeführt, wobei die Höhe der Zinsen für einen Baukredit von verschiedenen Faktoren (Beleihungswert, Bonität, Kreditsumme) bestimmt wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016